Wissenswertes

Amaranth
Amaranth wird wie Getreide seit Jahrtausenden in Südamerika angebaut.  Seine besonders hochwertigen Inhaltsstoffe machen Amaranth zum wichtigen Element gesundheitsbewußter Ernährung.  Amaranth enthält sehr viele Proteine (12—15 %).  Es ist Quelle für die essentielle Aminosäure Lʏsıɴ, die in anderem Getreide kaum vorkommt, und ist reich an Methionin und Niacin sowie allen anderen essentiellen Aminosäuren.  Amaranth  ist reich an Ballaststoffen und enthält vor allem ungesättigte Fettsäuren, besonders viel Eisen, Magnesium und Kalzium sowie eine Vielzahl anderer wichtiger Vitamine und Mineralstoffe.  Diese Hochwertigkeit macht Amaranth auch interessant für Vegetarier und Allergiker, die für eine ausgewogene Ernährung alternative Quellen benötigen.  Laktose-Allergikern liefert Amaranth als Milch-Ersatz Kalzium.  Wie Quinoa ist Amaranth glutenfrei und eignet sich für Zöliakie-Betroffene und Weizen-Allergiker.  Der fein-nussige Geschmack macht Amaranth zur köstlichen Getreide-Alternative.

Quinoa
Quinoa ist eine getreideähnliche Pflanze der Anden-Region Südamerikas.  Sie versorgte schon zu Zeiten der Inka die Bevölkerung mit wichtigen Nährstoffen unter kargen Lebensbedingungen.  Quinoa wird so zur wichtigen Fleisch-Alternative für Vegetarier.  Quinoa enthält mit 80mg/100g nicht viel weniger Kalzium als Vollmilch (120mg/100g) und kann so Laktose-Allergikern helfen, Milch zu vermeiden.  Das Interesse an gesunder Ernährung bedeutet für Boliviens Kleinbauern-Familien Existenzsicherung, Quinoa bietet ihnen die Chance zur Teilnahme am Weltmarkt.  Quinoa hat einen sehr hohen Gehalt an Eisen, Magnesium und ungesättigten Fettsäuren.  Es ist vorzüglich zur Ernährung im Rahmen einer Low-Carb-Diät geeignet.  Die UNO wertet Quinoa als gleichwertig mit Milch.  Quinoa bietet sich so an für Sporternährung und als Nährstoff-Quelle für geistig arbeitende Menschen.

Keimlingsmehle
Keimlingsmehle, wie wir sie in unserer Bio-Vitalkost „gekeimtes Korn“ verwenden, sind im Nährwert und Vitamin-Gehalt natürlich angereichert und haben einen hohen Folsäure-Gehalt.  Beim Keimen entstehen Vitaminkomplexe wie Vitamin B (Folsäure), Vitamin C und Vitamin E.  Gleichzeitig steigt der Gehalt an Mineralstoffen und Ballaststoffen und verbessert sich der Nährwert, während beim Keimprozeß der Gesamt-Fettgehalt sinkt.  Fälschlicherweise wird gekeimtes Korn auch als „vorverdaut“ bezeichnet.  Wir haben unsere Körner aber nicht durchgekeimt, sodern nur angekeimt.  Der Keimungsprozeß wird nach 4 bzw. 5 Tagen unterbrochen, bevor die Umwandlung erfolgt.

Rohkost
Die Trocknungstemperatur liegt bei all unseren Zutaten unter 35° C.  Also echter Rohkost- und Vollwert-Status.

Bio
Alle Zutaten in jeder Sorte unserer Vitalkost stammen aus rein biologischem Anbau.  Unser aktuelles BIO-Zertifikat finden Sie hier.

Fair Trade
Amaranth und Quinoa beziehen wir ausschließlich bei einem Importeur, der als Fair-Trade-Unternehmen zertifiziert ist und dem Ethik und weltweite Öko-Wirtschaft sehr wichtig sind.  Fair geht vor!